So sehe ich die Welt


Es gibt für mich nichts vielseitigeres als die Natur unseres schönen „Blauen Planeten“.

Meine Reisefotografie befasst sich mit der Dokumentation von Landschaften, Menschen, Kulturen und Lebensweisen. Sie hält besondere und emotionale Augenblicke auf meinen Reisen fest, die mich an grauen Regentagen in wundervollen Erinnerungen schwelgen lässt. Die Übergänge zwischen der Reise- und Naturfotografie gehen für mich fließend in einander über und die Auswahl an Pflanzen und Tieren, aller Art, bietet mir endlose Möglichkeiten der Inspiration. Wunderschöne Sonnenaufgänge, nebelverhangene Bergspitzen, ein kristallklarer See oder das ewig weite Meer – lassen mein Fotografenherz immer wieder höher schlagen.

Ganze Naturlandschaften abzubilden ist sehr reizvoll, doch gehe ich auch gerne immer weiter ins Detail um einzelne Blätter oder Blüten abzulichten. Für mich liegt die Faszination der Makrofotografie im Sehen von Dingen, die mit dem bloßen Auge nicht sofort sichtbar sind und die andere nur allzu oft übersehen.



So sehe ich die WeltSo sehe ich die WeltSo sehe ich die WeltSo sehe ich die Welt