Italien

Lago di Garda

Der Gardasee ist der größte See von Italien und somit eines der größten Süßgewässer Europas. Kristallklares Wasser umrahmt von traumhaften Bergwelten, und das Ganze nicht weit von der österreichischen Landesgrenze entfernt. Er liegt in den Alpen, eingebettet in die Poebene zwischen Venetien, der Lombardei und Trentino-Südtirol. Rund um den Gardasee befindet sich eines der wichtigsten Weinbaugebiete Italiens. Hier findet man „La Dolce Vita“, wie sie im Buche steht, zwischen einem edlen Tropfen und kulinarischen Köstlichkeiten der italienischen Küche. Der Lago di Garda, begrüßt uns mit Palmen sowie Zitrusbäumen auf der einen Seite und den schneebedeckten Alpen auf der anderen. 

 


Cinque Terre

Cinque Terre besteht aus fünf malerischen, verträumten Dörfern an der ligurischen Riviera. Die jahrhundertealten Küstendörfer sind bekannt für ihre bunten Häuser und die terrassenförmig an den Steilhängen angelegten Weinberge. Die fünf Dörfer Riomaggiore, Manarola, Corniglia, Vernazza und Monterosso waren jahrhundertelang nur zu Fuß oder über das Meer zu erreichen. Die einzelnen Orte sind heute per Bahn, Schiff oder über schmale, kurvige Stichstraßen erreichbar. Wer die wunderbare Landschaft in seiner schönsten Form ablichten möchte der sollte den Wanderweg „Sentiero Azzurro“ nutzen, dieser verbindet die Dörfer und bietet dabei atemberaubende Panoramaausblicke über das Meer.